Saša Makarová

In farbintensiver, expressiver Bildsprache nähert sich die österreichisch-slowakische Malerin Saša Makarová ihren Sujets: Selbstbewusste, herausfordernde Frauenfiguren und das Spiel der Verführung, welches gleichermaßen Erotik und Gefahr verkörpert.

In farbintensiver, expressiver Bildsprache nähert sich die österreichisch-slowakische Malerin Saša Makarová ihren Sujets: Selbstbewusste, herausfordernde Frauenfiguren und das Spiel der Verführung, welches gleichermaßen Erotik und Gefahr verkörpert.

Werke

Saša Makarová: Die Sonne geht auf, 2023
Die Sonne geht auf, 2023, Öl auf Leinwand, 130 × 90 cm, Verkauft
Saša Makarová: Camelien zum Frühstück und ein bisschen Zitronensaft, 2023
Camelien zum Frühstück und ein bisschen Zitronensaft, 2023, Öl auf Leinwand, 90 × 120 cm
Saša Makarová: Ich liebe Mangos über alles, 2023
Ich liebe Mangos über alles, 2023, Öl auf Leinwand, 100 × 150 cm
Saša Makarová: Ein neues Buch zum Frühstück, 2022
Ein neues Buch zum Frühstück, 2022, Öl auf Leinwand, 120 × 150 cm
Saša Makarová: Habe ich mich verlaufen?, 2023
Habe ich mich verlaufen?, 2023, Öl auf Leinwand, 140 × 100 cm
Saša Makarová: Im Garten Eden, 2018
Im Garten Eden, 2018, Öl auf Leinwand, 146 × 88 cm
Saša Makarová: Mein süßes Geheimnis, 2021
Mein süßes Geheimnis, 2021, Öl auf Leinwand, 130 × 100 cm
Saša Makarová: My wedding hat, 2019
My wedding hat, 2019, Öl auf Leinwand, 120 × 80 cm
Saša Makarová: Lernen, lernen, lernen, 2023
Lernen, lernen, lernen, 2023, Öl auf Leinwand, 130 × 170 cm
Saša Makarová: Die Liebe ist nicht einfach - Habe ich noch eine Chance?, 2021
Die Liebe ist nicht einfach - Habe ich noch eine Chance?, 2021, Öl auf Leinwand, 140 × 100 cm, Verkauft
Saša Makarová: Unzertrennlich, 2023
Unzertrennlich, 2023, Öl auf Leinwand, 60 × 70 cm
Saša Makarová: Bin bereit, 2020
Bin bereit, 2020, Öl auf Leinwand, 100 × 70 cm, Verkauft
weitere Werke anzeigen

Künstlerportrait

Künstlerportrait
Saša Makarová

Ausstellungen

Einzelausstellungen

Gruppenausstellungen

Messen

Ausstellungsliste

Einzelausstellungen

2022
"Traum und Wirklichkeit", Museum Angerlehner, Thalheim bei Wels, Österreich
2021
"WIR LIEBEN UNS ALLE!", Galerie Friedmann-Hahn, Berlin
2019
"Wild at Heart", Galerie Szaal, Wien, Österreich
2017
"La Grande Bellezza", Galerie Friedmann-Hahn, Berlin
2014
"In bester Gesellschaft", Galerie Friedmann-Hahn, Berlin
Mehr anzeigen

Gruppenausstellungen

2023
"Private Choice", Galerie Friedmann-Hahn, Berlin
2020
"European Art Comes to Chongqing", Hong Art Museum, Chongqing, China
2020
"European Art Comes to Chongqing", Hong Kong Museum of Art, Chongqing, China
2011
Die Galerie, Frankfurt am Main
2010
Forbes Museum Galleries - Forbes Collection, New York City, USA
Mehr anzeigen

Vita

Mit ihren expressiven und farbintensiven Arbeiten entführt uns Saša Makarová in ihre Bildwelten, immer angelehnt an Mythen und Märchen, an Erzählungen von selbstbewussten und schönen Frauenfiguren. Die kraftvoll und pastos aufgetragenen leuchtenden Ölfarben spiegeln dabei die Stärke der gemalten Frauen wider. Makarovás Darstellungen sind an die Ornamentik und Farbgebung der frühen Expressionisten wie Matisse und Vlaminck angelehnt.

Die Künstlerin studierte zunächst Restaurierung in Bratislava und wurde nach der Wende von Adolf Frohner entdeckt, der sie in seine Meisterklasse an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien einlud. Dort entzog sich Makarová jedoch schnell der fast ausschließlich gelehrten abstrakten Kunst und wandte sich der Figuration zu, im Besonderen der weiblichen Figur.
Lebt und arbeitet in Wien
1966
Geboren in Košice, Slowakei
1987
Akademie der Bildenden Künste, Bratislava
1991 -  1997
Hochschule für Angewandte Künste, Wien, bei Prof. Frohner
1997
Begabtenstipendium, Abschluss des Diploms mit Auszeichnung
1997 -  2010
Diverse Studienaufenthalte in Mittel-und Zentralasien
1998 -  1999
Arbeitsstipendium des Ministeriums für Wissenschaft und Verkehr

Publikationen