Guido Sieber

Die Bilder von Guido Sieber fordern heraus. Sie zeigen die lichtabgewandte Seite menschlicher Abgründe in einem schonungslosen Realismus.

Die Bilder von Guido Sieber fordern heraus. Sie zeigen die lichtabgewandte Seite menschlicher Abgründe in einem schonungslosen Realismus.

Werke

Guido Sieber: Butterfinger, 2022
Butterfinger, 2022, Acryl / Mix Media auf Verpackungskarton, 42 × 92 cm
Guido Sieber: Rondo, 2022
Rondo, 2022, Acryl, 40 × 70 cm
Guido Sieber: Campfire, 2022
Campfire, 2022, Öl auf Karton, 42 × 92 cm
Guido Sieber: CON-TACT, 2023
CON-TACT, 2023, Acryl auf Hartfaserplatte, 50 × 40 cm
Guido Sieber: Electrostar, 2021
Electrostar, 2021, Acryl auf Leinwand & Holz, 35 × 100 cm
Guido Sieber: Formstabil, 2023
Formstabil, 2023, Acryl auf Leinwand, 80 × 60 cm
Guido Sieber: Badeurlaub, 2022
Badeurlaub, 2022, Acryl auf Leinwand, 90 × 120 cm
Guido Sieber: GRUGER, 2023
GRUGER, 2023, Acryl auf Leinwand, 155 × 100 cm
Guido Sieber: Motel Presidente, 2021
Motel Presidente, 2021, Acryl auf Leinwand, 100 × 130 cm, Verkauft
Guido Sieber: CHANEL Vol. 9, 2022
CHANEL Vol. 9, 2022, Acryl auf Hartfaserplatte, 50 × 40 cm
Guido Sieber: GUCCI Vol.3, 2022
GUCCI Vol.3, 2022, Acryl auf Hartfaserplatte, 40 × 30 cm
Guido Sieber: CHANEL Vol. 8, 2022
CHANEL Vol. 8, 2022, Acryl auf Hartfaserplatte, 50 × 40 cm
weitere Werke anzeigen

Künstlerportrait

Künstlerportrait
Guido Sieber

Ausstellungen

Einzelausstellungen

Gruppenausstellungen

Messen

Ausstellungsliste

Einzelausstellungen

2023
"Guido Sieber - New Paintings", Burkhard Eikelmann Galerie, Düsseldorf
2022
"Harvest Moon", Heliumcowboy, Hamburg
2021
"Wahllokal", Galerie Friedmann-Hahn, Berlin
2020
"Exquisit und Formschön", Galerie Friedmann-Hahn, Berlin
2020
"Hurry up please, it's time", Heliumcowboy, Hamburg
Mehr anzeigen

Gruppenausstellungen

2022
"Kunstessenzen XXVIII", Galerie Friedmann-Hahn, Berlin
2021
"Kunstessenzen XXV", Galerie Friedmann-Hahn, Berlin
2019
"Benefizkunstauktion zugunsten TERRE DES FEMMES", Berlinische Galerie in Zusammenarbeit mit Sotheby´s, Berlin
2019
"Kunstessenzen XXI", Galerie Friedmann-Hahn, Berlin
2018
"Kunstessenzen XVIII", Galerie Friedmann-Hahn, Berlin
Mehr anzeigen

Vita

Als Arbeitsgrundlage verwendet Sieber Fotografien von Menschen auf den Straßen Berlins, aber auch Archivfotografien aus Polizeiakten oder Abbildungen aus Hochglanzmagazinen, die er ironisiert und verfremdet. Weitere Themen seiner Arbeit sind Werbetrugbilder, das Verlangen nach dem Übermenschen in der Popkultur und dessen Bezug zum realen Leben, sowie Gewalt in der Verschmelzung von Fiktion und Realität.

Sieber, geboren 1963 in Karlsruhe, lebt seit 1973 in Berlin. Zunächst etablierte er sich als Comiczeichner, um dann ab 1988 ausschließlich künstlerisch tätig zu sein.
Lebt und arbeitet in Berlin
1985
Arbeitsaufenthalt in Phoenix, Arizona
1988
Starts to work as an artist with a focus on illustration and comic. Works as illustrator for multiple newspapers and magazines (e.g. Der Spiegel, Stern, Süddeutsche Zeitung, Rolling Stones)
1990 -  1995
Diverse Buchveröffentlichungen
1996 -  2005
Beendigung der Arbeit im Comicbereich (1996) und Illustration (2005). Erste Galerie-Ausstellungen u.a. bei Werner Tammen in der Galerie am Chamissoplatz (Berlin), Viss Galerie (Berlin), Galerie Kramer (Hamburg).
2009 -  2013
Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller Franz Dobler für das Ausstellungs- und Publikationsprojekt 'Rock 'n' Roll Fever'
2011 -  2018
Entwicklung und Fortführung der thematischen Werkgruppen 'Honey Twist Snack', 'Produktplatzierung', 'Gangsterballaden' und 'Stange Adventures'

Publikationen